1. Herren - 14. Spieltag 2021/2022: Auswärtsspiel gegen TV Neuenkirchen

Überraschender Auswärtserfolg für den TSV Bramstedt

Mit dem 5:3-Erfolg gegen den Spitzenreiter TV Neuenkirchen hat der TSV Bramstedt die Vorrunde versöhnlich abgeschlossen.

Mit einem 5:3-Auswärtserfolg (4:0) beim Tabellenersten TV Neuenkirchen hat der TSV Bramstedt die Vorrunde in der Kreisliga Diepholz versöhnlich abgeschlossen. "Wir wollten uns gut präsentieren und Neuenkirchen einen schönen Tanz anbieten", zeigte sich TSV-Trainer Eckhardt Kotrade im Anschluss an die Partie zufrieden, "das haben wir super hingekriegt." Während die Hausherren zu Beginn dieses Tanzes noch auf der Suche nach ihrem Rhythmus waren, gab Bramstedt einen flotten Takt vor. Insbesondere mit den schnellen Stürmern Daniel Zimmermann und Lauritz Mühlenhardt sorgten sie immer wieder für Unruhe.

Weiterlesen: 1. Herren - 14. Spieltag 2021/2022: Auswärtsspiel gegen TV Neuenkirchen

1. Herren - 12. Spieltag 2021/2022: Heimspiel gegen TSV Weyhe-Lahausen

TSV Weyhe-Lahausen bleibt an der Spitzengruppe dran

Mit dem 2:1-Erfolg gegen den TSV Bramstedt hat die Lamke-Elf bei noch zwei ausstehenden Spielen weiterhin die Chance auf einen Platz in der Aufstiegsrunde.

Im Spitzenspiel der Fußball Kreisliga-Diepholz ist nach 90 Minuten der TSV Weyhe-Lahausen als Sieger vom Feld gegangen. In einem umkämpften Spiel gewann das Team von Trainer Michael Lamke gegen den TSV Bramstedt knapp mit einem 2:1 (2:1). Lahausens Fußball-Abteilungsleiter Rainer Dismer war mit der Leistung seiner Fußballer zufrieden: "Wir wussten natürlich was auf uns zukommt. Den erwarteten Kampf haben wir mit Beginn des Spiels angenommen und sind dadurch super hineingekommen in die Partie".

Weiterlesen: 1. Herren - 12. Spieltag 2021/2022: Heimspiel gegen TSV Weyhe-Lahausen

1. Herren - 8. Spieltag 2021/2022: Heimspiel gegen SV Mörsen-Scharrendorf

Blitztor von Bramstedts Erhan Ölge

Der TSV Bramstedt gewinnt völlig unerwartetet mit 4:0 gegen den SV Mörsen-Scharrendorf.

Der TSV Bramstedt hat in der Fußball-Kreisliga Diepholz den Anschluss an die Spitzengruppe wieder hergestellt. Gegen den "Herbstmeister" SV Mörsen-Scharrendorf siegte die Mannschaft von Trainer Eckhardt Kotrade auch in der Höhe völlig unerwartet mit 4:0 (1:0). In die Karten spielte den Platzherren dabei der frühe Führungstreffer von Erhan Ölge.

Weiterlesen: 1. Herren - 8. Spieltag 2021/2022: Heimspiel gegen SV Mörsen-Scharrendorf

1. Herren - 6. Spieltag 2021/2022: Auswärtsspiel gegen TSV Weyhe-Lahausen

TSV Weyhe-Lahausen sorgt binnen fünf Minuten für die Entscheidung

Lange blieb es zwischen dem TSV Weyhe-Lahausen und dem TSV Bramstedt ausgeglichen. Erst in Hälfte zwei dominierten die Lahauser das Geschehen und gewannen am Ende mit 4:0.

In der Kreisliga Diepholz hat der TSV Weyhe-Lahausen gegen den TSV Bramstedt mit 4:0 (0:0) gewonnen und damit Anschluss an die Tabellenspitze gehalten. Nach einer umkämpften ersten Halbzeit sorgten die von Michael Lamke trainierten Lahauser nach Wiederanpfiff binnen fünf Minuten für die Entscheidung, der TSV Bramstedt hatte dann nichts mehr entgegenzusetzen.

Weiterlesen: 1. Herren - 6. Spieltag 2021/2022: Auswärtsspiel gegen TSV Weyhe-Lahausen

835 Kilometer für Liveticker

Da sage doch noch einer, die heutige Generation würde nicht mehr viel für den Sport investieren. Zumindest bei Lukas Frese, Spieler des Fußball-Kreisligisten TSV Bramstedt, ist das offenkundig ganz anders.

Am Freitagabend stand das Heimspiel gegen den TSV Barrien (4:2) auf dem Plan. Frese jedoch weilte mit seiner Freundin Natalie zum Wandern in Garmisch-Partenkirchen. Von Bramstedt aus sind das schlappe 835 Kilometer – eine Strecke natürlich.

Weiterlesen: 835 Kilometer für Liveticker

1. Herren - 4. Spieltag 2021/2022: Heimspiel gegen TSV Barrien

Daniel Zimmermann entscheidet die Partie

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit zog in Hälfte zwei der TSV Bramstedt davon und gewann die Partie gegen den TSV Barrien mit 4:2.

Dank einer Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt konnte der TSV Bramstedt sein Heimspiel gegen den TSV Barrien mit 4:2 (2:2) gewinnen. Die Gastgeber erwischten dabei einen Start nach Maß. Schon in Spielminute sechs erkämpfte sich Lauritz Mühlenhardt den Ball, zog in den Strafraum und vollendete unter Bedrängnis ins kurze Eck. Die Gäste schüttelten sich kurz und schlugen umgehend zurück. Mustafa Al Hamwi gelang der Ausgleich zum 1:1 (10.). Anschließend neutralisierten sich beide Mannschaften und kamen kaum zu Torchancen.

Weiterlesen: 1. Herren - 4. Spieltag 2021/2022: Heimspiel gegen TSV Barrien

1. Herren - 3. Spieltag 2021/2022: Auswärtsspiel gegen TVE Nordwohlde

Gastspieler Thilo Breitzke köpft zur Entscheidung ein

Später Treffer beschert dem TVE Nordwohlde einen 2:1- Sieg gegen den TSV Bramstedt

Seit 2018 kickt Thilo Breitzke jetzt schon mit einem Gastspielrecht für den Fußball-Kreisligisten TVE Nordwohlde. Der 21-Jährige, der ansonsten für den ostfriesischen Klub TuS Strudden aufläuft, studiert in Bremen und kam über seinen Kumpel und Stürmer Bastian Ohlendieck zum TVE. Im Nachbarschaftsderby gegen den TSV Bramstedt sollte er zum entscheiden Akteur avancieren. Sein Kopfballtreffer zum 2:1 (1:1)-Endstand bescherte den Nordwohldern den zweiten Heimsieg in Folge und dazu noch den Sprung an die Tabellenspitze. 

Weiterlesen: 1. Herren - 3. Spieltag 2021/2022: Auswärtsspiel gegen TVE Nordwohlde

1. Herren - 6. Spieltag: Heimspiel gegen TVE Nordwohlde

In Lauerstellung zum Spitzentrio

von Thorin Mentrup

Bramstedt. Derbysiege sind und bleiben etwas Besonderes. Auch – oder vielleicht gerade – in der Kreisliga. „Das fühlt sich schon besonders an“, sagte Eckhardt Kotrade, nachdem der von ihm trainierte TSV Bramstedt gerade den Nachbarn TVE Nordwohlde mit 3:1 (2:0) bezwungen hatte. Es war ein verdienter Triumph. Und einer einer, der das Träumen von der Aufstiegsrunde wieder erlaubt. Die Nordwohlder fühlten sich derweil an ihr Auswärtsspiel beim TV Neuenkirchen erinnert.

Weiterlesen: 1. Herren - 6. Spieltag: Heimspiel gegen TVE Nordwohlde

1. Herren - 3. Spieltag: Auswärtsspiel gegen TSV Barrien

TSV Bramstedt siegt dank Schlitzohr Zimmermann

von Arne Weger

Barrien. Der TSV Barrien bleibt weiterhin ohne Punkt in der Nordstaffel der Kreisliga. Gegen den TSV Bramstedt setzte es eine 0:2 (0:2)-Niederlage. „Bramstedt hat das sehr gut gemacht und im Gegensatz zu uns die eigenen Chancen genutzt“, lobte Barriens Trainer Daniele Guerra die Gäste. Dabei war Eckhardt Kontrade, Trainer des TSV Bramstedt, merklich unzufrieden: „Die ersten 30 Minuten gehörten ganz klar Barrien. Ich bin froh, dass wir in der Phase das 0:0 halten konnten.“

Weiterlesen: 1. Herren - 3. Spieltag: Auswärtsspiel gegen TSV Barrien

TSV Bramstedt: Der nächste Neustart

Mit Eckhardt Kotrade an der Seitenlinie will der TSV Bramstedt nach einer schwierigen Hinserie den Abstieg vermeiden.

Bramstedt. Es ging hoch her in den vergangenen Monaten beim Fußball-Kreisligisten TSV Bramstedt. Nach der Trennung von Trainer Sascha Feldt in der Winterpause des Vorjahres übernahm Jan Lehmkuhl und führte den TSV zum Klassenerhalt. Der wechselte nach erfolgreich bestandenem Abstiegskampf in den Jugendbereich und coacht seitdem die Landesliga-B-Junioren des TuS Sudweyhe. Nächster Kandidat im Bramstedter Trainerkarussell war Friedhelm Famulla. Der trat sein Amt jedoch gar nicht erst an und machte noch vor dem Start der Vorbereitung einen Rückzieher. Christian Jeinsen, der zuvor den TuS Kirchdorf trainiert hatte, folgte und warf bereits am vierten Spieltag nach einer empfindlichen 1:7-Niederlage bei der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst das Handtuch. Jens Meyer, bis dato Co-Trainer, übernahm. Und tritt jetzt wieder ins zweite Glied zurück. Es folgt Eckhardt Kotrade, der die Bramstedter jetzt vor dem drohenden Abstieg retten soll. 

Weiterlesen: TSV Bramstedt: Der nächste Neustart

1. Herren - 16. Spieltag: Auswärtsspiel gegen TSV Weyhe-Lahausen

TSV Weyhe-Lahausen: Ein Sieg mit emotionaler Schlusspointe

von Thorin Mentrup

Weyhe. Am Ende, als sportlich schon alles entschieden war im Fußball-Kreisliga-Spiel zwischen dem TSV Weyhe-Lahausen und dem TSV Bramstedt, da menschelte es gewaltig: Als Lahausens Dominik Mahn den Platz betrat, brandete auf der Zentralsportanlage Applaus auf. „Das war ein echtes Highlight“, erklärte dann auch Thorsten Eppler, der Coach der Gastgeber. Schließlich hatte Mahn mehr als zwei Jahre lang verletzt pausiert. Nun sollte er also noch rund zehn Minuten bekommen – und die nutzte er direkt zu den letzten beiden Treffern der Partie, die die Lahauser auch in der Höhe verdient mit 5:0 (1:0) gewannen. Sie halten weiterhin Kurs auf einen Platz in den Top Fünf. Die Bramstedter dagegen bleiben auf einem Abstiegsrang. Für einen Punkt kamen sie eigentlich nie in Frage.

Weiterlesen: 1. Herren - 16. Spieltag: Auswärtsspiel gegen TSV Weyhe-Lahausen

Seite durchsuchen

Kalender

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Anstehende Termine

Keine Termine

teaser fanshop